LTTT auch auf der 17. ETH-Konferenz vertreten

Wie bereits in den Vorjahren war der LTTT auch bei der diesjährigen ETH-Conference on Combustion Generated Nanoparticles vertreten. Mehr als 350 Teilnehmer fanden sich vom 23. bis 26. Juni 2013 in Zürich ein. Die nunmehr 17. Veranstaltung wurde angesichts des von der Europäischen Union für 2013 ausgerufenen „Jahres der Luft“ von dem Fokus-Event “How to Regulate Ambient Nanoparticles” begleitet. Mehr als 350 Experten nahmen an den angebotenen Sessions über Grundlagenforschung zu Nanopartikeln, deren Emission aus  Verbrennungsmotoren sowie über Nanopartikel in der Umwelt und Ihre Wirkungen auf die Gesundheit teil. Dipl.-Ing. Wolfgang Mühlbauer stellte in der Session „Emissionen aus Verbrennungsmotoren“ mit einem Poster-Beitrag aktuelle Forschungsergebnisse des LTTT zum Einfluss der Betriebsparameter von Dieselmotoren auf die physikalisch-chemischen Eigenschaften emittierter Rußpartikel vor.

Nähere Informationen zur ETH-Conference erhalten Sie hier.

 

Anschrift

Prof. Brüggemann
Prof.-Rüdiger-Bormann-
Straße 1
95447 Bayreuth

T. 0921 - 55-6801
F. 0921 - 55-6802