KUMAS-DialogForum "Herausforderung Ressourceneffizienz" mit ZET-Vortrag

Im Rahmen der High-Tech-Offensive der bayerischen Staatsregierung wurden zur Entwicklung und zum Ausbau von Schlüsseltechnologien für das 21. Jahrhundert landesweit Kompetenzzentren eingerichtet. Das Kompetenzzentrum Umwelt (KUMAS) wurde daher mit dem Ziel etabliert, mit Umwelttechnologien in Bayern nachhaltig Wertschöpfung zu generieren und qualifizierte Arbeitsplätze zu schaffen. Hierzu wird das spezifische Umwelt-Know-how aus Unternehmen, Universitäten, Fachhochschulen und anderen Bildungseinrichtungen sowie Behörden und Gebietskörperschaften effektiv verknüpft und gefördert.

Das Zentrum für Energietechnik ist seit Ende 2013 Mitglied in diesem Netzwerk und war am 14.7.2016 zur KUMAS-Jahresvollversammlung nach Augsburg geladen. Im Anschluss an die Vollversammlung fand am Nachmittag im Technologiezentrum (TZA) im Augsburg Innovationspark das DialogForum "Herausforderung Ressourceneffizienz" in Kooperation mit der "Plattform Ressourceneffizienz" statt.

ZET-Geschäftsführer Dr. Markus Preißinger referierte zum Thema „Ressourceneffizienz – die Rolle universitärer Forschung anhand ausgewählter Projekte“. Rund 100 Vertreter von Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Kommunen und Bildungseinrichtungen nahmen an der hochkarätig besetzten Veranstaltung teil. Im offenen Dialog mit den Referenten wurden innovative Lösungen präsentiert, die die Energie- und Materialeffizienz steigern.

Ein wesentliches Ergebnis der Veranstaltung war, dass die Digitalisierung ein wichtiges Instrument zur Hebung vorhandener Potenziale zur Steigerung der Ressourceneffizienz in allen Bereichen sein wird und Konzepte die Energie- und Materialeffizienz gleichzeitig in den Fokus stellen müssen, da beides untrennbar miteinander verbunden ist.

Weitere Informationen zu KUMAS erhalten Sie hier.

Kumas1

Kumas2

ZET-Geschäftsführer Dr. Markus Preißinger während seines Vortrags beim DialogForum.

Bilder: KUMAS

Anschrift

Prof. Brüggemann
Prof.-Rüdiger-Bormann-
Straße 1
95447 Bayreuth

T. 0921 - 55-6801
F. 0921 - 55-6802