Projekt FOR 10'000 – Auftaktveranstaltung

Am 3. März 2016 fand im NW III die Auftaktveranstaltung zum Projekt „FOR 10'000“ statt. Das Projekt schafft die technische Grundlage für die wirtschaftliche Nutzung erneuerbarer Energien aus organischen Abfällen im kommunalen Maßstab (< 200'000 Einwohner).

Es wird vom Lehrstuhl für Bioprozesstechnik an der Universität Bayreuth unter der Leitung von Prof. Dr. Ruth Freitag in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Energietechnik (ZET) koordiniert. Darüber hinaus sind vom ZET der Lehrstuhl für Technische Thermodynamik und Transportprozesse (LTTT), der Lehrstuhl für Chemische Verfahrenstechnik (CVT) und der Lehrstuhl für Werkstoffverarbeitung (WV) im Projekt aktiv.

FOR10000_Auftaktveranstaltung

Bild: Die Teilnehmer der Auftaktveranstaltung zum Projekt FOR10'000

Die komplette Pressemitteilung zum Projekt FOR 10'000 der Universität Bayreuth lesen Sie hier.

Projektbeschreibung FOR 10'000

Laufzeit: 04/2016 - 03/2018

Finanzierung: Bayerische Forschungsstiftung (BFS)

Projektpartner: Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden, Amberg-Weiden; Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof, Hof; Hochschule für Angewandte Wissenschaften Coburg, Coburg; Institut für Innovative Verfahrenstechnik e. V., Bayreuth; 8 weitere Industriepartner; 8 kommunale Partner

Ansprechpartner: Prof. Dr. Ruth Freitag

Inhalt/Ziele: Das vom Lehrstuhl für Bioprozesstechnik (BPT) des Zentrums für Energietechnik (ZET) der Universität Bayreuth initiierte und koordinierte Projekt FOR 10‘000 beschäftigt sich mit der Erstellung eines modular aufgebauten Konzeptes für die Verwertung von biologischem Abfallmaterial. Hierbei sollen insbesondere kleine und mittlere Kommunen mit ca. 10.000 Tonnen Biomüll pro Jahr betrachtet werden. Der Fokus liegt dabei auf der verfahrenstechnischen Weiterentwicklung und Optimierung der Biogasproduktion bei flexiblen In- und Output sowie der Optimierung der Produktverwertung. Darüber hinaus sind vom ZET der Lehrstuhl für Technische Thermodynamik und Transportprozesse (LTTT), der Lehrstuhl für Chemische Verfahrenstechnik (CVT) und der Lehrstuhl für Werkstoffverarbeitung (WV) im Projekt aktiv.

Anschrift

Prof. Brüggemann
Prof.-Rüdiger-Bormann-
Straße 1
95447 Bayreuth

T. 0921 - 55-6801
F. 0921 - 55-6802