Preis der Stadt Bayreuth an Dr.-Ing. Theresa Weith (LTTT)

Der Preis der Stadt Bayreuth wird jährlich an maximal drei Kandidatinnen und Kandidaten aus unterschiedlichen Fakultäten der Uni Bayreuth für herausragende Dissertationen vergeben. Die feierliche Preisverleihung fand im Rahmen des President´s Dinner am Freitag, 17. November 2017 im Restaurant Liebesbier statt.

Neben Michael Stasik und Dr. Christoph Zele können wir LTTT-Mitarbeiterin Dr.-Ing. Theresa Weith zu diesem Preis gratulieren.

Theresa Weith bestand ihre Promotionsprüfung mit dem Prädikat ‚summa cum laude‘. Der Titel ihrer von Prof. Dr.-Ing. Dieter Brüggemann am LTTT betreuten Dissertation lautet: „Wärmeübergang beim Sieden von linearen Siloxanen und Siloxangemischen im horizontalen Rohr“. Hierbei setzte sie sich mit der Herausforderung auseinander, Abwärme in Strom umzuwandeln, mit dem Ziel, Ressourcen, Umwelt und Klima zu schonen.

Als Wissenschaftliche Mitarbeiterin hat Theresa Weith sich laut ihrem Doktorvater Prof. Dr.-Ing. Dieter Brüggemann als Multitalent in mehreren thematisch verschiedenen Projekten erwiesen und sieht in ihr eine „besonders aussichtsreiche Nachwuchswissenschaftlerin“.

Preisübergabe TW OB

Preis der Stadt Bayreuth, übergeben von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe

Preisübergabe TW DB

Gratulation durch den Doktorvater Prof. Dr.-Ing. Dieter Brüggemann

Quelle: Uni Bayreuth, Stabsabteilung Presse, Marketing und Kommunikation

Anschrift

Prof. Brüggemann
Prof.-Rüdiger-Bormann-
Straße 1
95447 Bayreuth

T. 0921 - 55-6801
F. 0921 - 55-6802