ZET beim Netzwerktreffen des VKU Bayern

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) ist die Interessenvertretung der kommunalen Versorgungs- und Entsorgungswirtschaft in Deutschland. Die im VKU organisierten 1.452 Mitgliedsunternehmen sind vor allem in der Energieversorgung, der Wasser- und Abwasserwirtschaft sowie der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung tätig. Die Landesgruppe Bayern im Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) mit Sitz in München vereint die hier ansässigen Mitglieder des VKU. Zu diesen zählen Stadt- und Gemeindewerke als klassische Querverbundunternehmen genauso wie Ein- oder Zweispartenunternehmen in allen Größenklassen. Aufgabe der Landesgruppe ist es, die gemeinsamen Anliegen dieser Mitgliedsunternehmen gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung auf Landesebene zu vertreten.

Am 26. April 2017 fand das Netzwerktreffen „Netzwerk+“ des VKU Bayern bei den Stadtwerken Bamberg statt. Der ZET-Geschäftsführer Dr.-Ing. Markus Preißinger war als Sparringpartner geladen, das Zentrum für Energietechnik vor acht Geschäftsführern oberfränkischer Stadtwerke vorzustellen. Anschließend wurden in einem Gespräch potentielle Kooperationsmöglichkeiten zwischen den regionalen Stadtwerken und dem ZET sowie TAO diskutiert, woraus sich interessante künftige Anknüpfungspunkte ergeben haben.

Weitere Informationen zum VKU finden Sie hier.

Anschrift

Prof. Brüggemann
Prof.-Rüdiger-Bormann-
Straße 1
95447 Bayreuth

T. 0921 - 55-6801
F. 0921 - 55-6802