Startschuss für das EFRE-Projekt EWIO

Am 12.04. fand am ZET das Auftakttreffen des Projekts Energieeffiziente Wärmebereitstellung - Initiative Oberfranken (EWIO) statt. Das Vorhaben wird über 4 Jahre durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE Bayern 2014-2020) gefördert. EWIO stellt einen Technologietransfer zwischen der Universität Bayreuth und oberfränkischen KMU im Bereich des Leitungsbaus sowie der Energie- und Gebäudetechnik dar.

Projektpartner sind ASK GmbH & Co KG (Kulmbach), Erdwärme Plus (Heinersreuth), Karl Krumpholz Rohrbau GmbH (Kronach), SCHWENDER Energie- und Gebäudetechnik GmbH & Co. KG (Thurnau), Meile-technik GmbH (Kulmbach) und ait Deutschland GmbH (Kasendorf; assoziierter Projektpartner).

EWIO untersucht insbesondere innovative Konzepte für Niedertemperatur-Wärmenetze und die Integration von Wärmepumpen in solche Netze. Ziel ist die Senkung von Leitungsverlusten und Verringerung des Primärenergiebedarfs durch die Entwicklung und Anwendung von effizienten Systemlösungen.

EFRE_Startschuss

Bild v.l.n.r.: Hans Schwender (SCHWENDER Energie- und Gebäudetechnik GmbH & Co. KG), Sebastian Kutzner (Projektmitarbeiter, LTTT/ZET), Prof. Dieter Brüggemann (Projektleiter, LTTT und Direktor des ZET), Dr.-Ing. Florian Heberle (Projektkoordinator, LTTT und Geschäftsführer ZET), Dr. Joachim Maul (ait Deutschland GmbH), Alexander Meile (Meile-technik GmbH), Florian Schneider (ASK GmbH & Co KG) und Andreas Rubenbauer (Karl Krumpholz Rohrbau GmbH)

Anschrift

Prof. Brüggemann
Prof.-Rüdiger-Bormann-
Straße 1
95447 Bayreuth

T. 0921 - 55-6801
F. 0921 - 55-6802