EWIO_Logo 

Energieeffiziente Wärmebereitstellung - Initiative Oberfranken (EWIO)

Das EWIO-Projekt führt zu einem besseren Grundverständnis des Zusammenspiels und der gegenseitigen Beeinflussung der Wärmebereitstellung und des Verteilungssystems. Der Technologietransfer mündet in die Entwicklung und Anwendung von effizienten Systemlösungen für Niedertemperatur-Wärmenetze unter Einbindung erneuerbarer Energieträger.

Hier erfahren Sie mehr zu EWIO.

Auftakttreffen

Am 12. April 2018 fand am Lehrstuhl für Technische Thermodynamik und Transportprozesse das Auftakttreffen des Projekts Energieeffiziente Wärmebereitstellung - Initiative Oberfranken (EWIO) statt.

Als Projektziel wird im Besonderen die Entwicklung von innovativen Konzepten für Niedertemperatur-Wärmenetzen unter Einbindung erneuerbarer Energieträger festgehalten. Diese Konzepte sollen durch den direkten Vergleich mit bestehenden Netzstrukturen bewertet werden. Die kommenden Monate sollen zunächst für eine Konzeptionsphase genutzt werden, in welcher die derzeitige Situation der Wärmenetze und potentiell interessante Wärmequellen erfasst werden sollen. Die Ergebnisse des Projektes werden der Öffentlichkeit frei und dauerhaft zugänglich gemacht, ebenso sollen diese auf Messen und Fachtagungen präsentiert und publiziert werden.

Das EWIO-Projekt steht weiterhin allen interessierten kleinen und mittleren Unternehmen als Kooperationspartner zur Verfügung.

EWIO Auftakttreffen

Von links: Hans Schwender (SCHWENDER Energie- und Gebäudetechnik GmbH & Co. KG), Sebastian Kutzner (Projektmitarbeiter, LTTT), Prof. Dieter Brüggemann (Projektleiter, LTTT), Dr.-Ing. Florian Heberle (Projektkoordinator, LTTT), Dr. Joachim Maul (ait Deutschland GmbH), Alexander Meile (Meile-technik GmbH), Florian Schneider (ASK GmbH & Co KG) und Andreas Rubenbauer (Karl Krumpholz Rohrbau GmbH)

Anschrift

Prof. Brüggemann
Prof.-Rüdiger-Bormann-
Straße 1
95447 Bayreuth

T. 0921 - 55-6801
F. 0921 - 55-6802