Effiziente Strom- und Wärmeerzeugung aus Geothermie

Auf dem deutschen Geothermiekongress (DGK) werden jährlich die neuen Entwicklungen bei der Erschließung und Nutzung der Geothermie zur regenerativen Energieerzeugung aufgezeigt und diskutiert. Die beiden ZET/LTTT-Mitarbeiter Tim Eller, M.Sc. und Davide Toselli, M.Sc. stellten auf dem Kongress 2019, der vom 19. - 21. November 2019 in München stattfand, Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten zur geothermischen Strom- und Wärmeerzeugung vor.

Davide Toselli untersuchte im Rahmen seiner Arbeiten verschiedene Strom- und Wärmeerzeugungskonzepte für die im süddeutschen Molassebecken erschließbaren Thermalwassertemperaturen und zeigte auf, welches Konzept unter welchen Rahmenbedingungen optimal ist. Darauf aufbauend betrachtete Tim Eller ein besonders vielversprechendes Konzept im Detail und stellte im Workshop „Effizienzsteigerung von geothermischen Anlagen“ dar, welche technischen und wirtschaftlichen Vorteile mit einer zusätzlichen Wärmebereitstellung einhergehen.

Nähere Informationen zur DGK 2019 erhalten Sie hier.

DGK 2019

Bild (v.l.n.r.): Davide Toselli und Tim Eller auf der DGK 2019

Anschrift

Prof. Brüggemann
Prof.-Rüdiger-Bormann-
Straße 1
95447 Bayreuth

T. 0921 - 55-6801
F. 0921 - 55-6802